Neue Beschallung und neuer Praktikant

Neue Beschallung in St. Michael

Nachdem sich in den letzten Monaten die Klagen über die Beschallung in St. Michael gehäuft haben, hat sich die Kirchenverwaltung entschlossen, das Akustik-Problem grundsätzlich anzugehen. Ende August wurde deshalb ein neues Beschallungssystem in unserer Pfarrkirche installiert. Die Kosten für diese umfassende Maßnahme belaufen sich auf knapp 12.500,- Euro. Wir hoffen, die Gottesdienstbesucher sind mit der neuen Anlage nun zufrieden und können zukünftig mühelos dem Gottesdienst folgen.

Daniel Dambacher ist der neue Pastoral-Praktikant in unserer Gemeinde

Zum 1. September hat Herr Daniel Dambacher seinen Dienst als neuer Pastoral-Praktikant in unserer Pfarrgemeinde angetreten (s. eigene Vorstellung in dieser Ausgabe des „Michl“). Wir wünschen ihm hier bei uns zwei spannende und interessante Jahre in der Vorbereitung auf die Priesterweihe. Herzlich willkommen in Mering!

Noch ein letztes Mal: Telefondienst im Rahmen des ZDF-Fernsehgottesdienst am 16. Dezember 2018

Wie bereits in den letzten Ausgaben des „Michl“ berichtet, hat unsere Pfarrei die Ehre, am 3. Advent 2018 den bundesweit ausgestrahlten Fernsehgottesdienst des ZDF zu gestalten. Viele verschiedene Dienste sind dafür notwendig. Wichtig sind unter anderem Helfer(innen), die bereit sind, nach dem Gottesdienst für jeweils zwei Stunden einen Telefondienst zu übernehmen. Das ist einfacher als man meinen könnte. Viele Menschen rufen einfach an und möchten sich bedanken. Andere erbitten das Manuskript der Predigt oder fragen nach einem Kirchenführer unseres Gotteshauses. Wir benötigen für diesen wichtigen Dienst ungefähr 30 Personen, die an diesem speziellen 3. Advent nach dem Gottesdienst zwei Stunden ihrer Zeit zur Verfügung stellen wollen. Gottlob haben sich mittlerweile schon fast zwanzig Personen gemeldet. Fall auch Sie noch mitarbeiten möchten, melden Sie sich bitte recht bald beim Pfarramt. Einen vorbereitenden Abend werden wir im Herbst dieses Jahres durchführen.

Weitere Artikel

Neues aus dem Gotteslob III

Liebe Pfarrgemeinde,

nach einer kleinen Erholungsphase ist es nun wieder so weit. Ich möchte mit Ihnen ein weiteres Lied aus dem Gotteslob lernen. Bisher waren es zwei Sanctus-Gesänge in Dur, die bereits auf dem Plan standen, nun soll es ein ökumenisches Lied werden.

Wenn Sie das Gotteslob unter der Nummer 355 aufschlagen, finden Sie dort das Lied „Wir glauben Gott im höchsten Thron“. Es ist mir zum ersten Mal beim Gottesdienst zum Buß- und Bettag begegnet, der einmal jährlich im Wechsel zwischen der ev. St. Johanneskirche und St. Michael stattfindet.

„Hosianna dem Sohne David!“ – „Kreuzige ihn!“

…ist der Titel des diesjährigen Passionskonzertes, das am 25. März 2018 um 18:30 Uhr in Mariä Himmelfahrt stattfindet.

Kammermusikalische Klänge aus dem Zeitalter des Barock möchten dem Zuhörer die Anregung bieten, die beiden kontrastierenden Ereignisse des Palmsonntags – zuerst Jubel- und dann Kreuzigungsrufe - musikalisch auf sich wirken zu lassen.

Verena Einsiedler (Violine), Ruth Baar (Violoncello) und Christian Schwarz (Orgel) werden Werke von Girolamo Frescobaldi, Antonio Vivaldi, Benedetto Marcello und Johann Sebastian Bach u. a. zu Gehör bringen.

 

Pfarrvisitation vom 20. bis 22. April 2018

Wie bereits in der vorigen Ausgabe des „Michls“ berichtet, wird unsere Pfarrei vom 20. bis 22. April 2018 von unserem Generalvikar, Monsignore Harald Heinrich, visitiert werden. Die Diözese Augsburg hat dabei eine uralte kirchliche Tradition wieder aufgegriffen. Bei Visitationen werden nicht nur die Kirchenbücher und die Situation der kirchlichen Gebäude und Gegenstände für die Feier des Gottesdienst überprüft. Vielmehr werden bei Visitationen eine Fülle von Gesprächen mit zahlreichen Vertretern kirchlicher Gremien und Gruppierungen geführt.

Der Bunte Abend 2018 begeistert über 800 Leute

Wie jedes Jahr gehörte auch heuer der Bunte Abend zum festen Programm des Meringer Faschings. Was einst Ende der Sechziger als ein netter Abend begann, mauserte sich schnell zu einer großen Veranstaltung, die nunmehr an vier Veranstaltungen 800 Zuschauer begeistert. Anfangs war der Zweck mit Geldeinnahmen den Unterhalt des Jugendheimes und Papst-Johannes-Hauses zu unterstützen von immenser Bedeutung. Heute ist es vor allem auch der immaterielle Wert, den auch die kommunale Politik und Personen, die sonst wenig mit der Pfarrei verbindet an dieser Veranstaltung schätzen. Der Bunte Abend ist Meringer Kulturgut, ein Kabarett das mit Feinsinn und Vorschlaghammer sowohl weltlichen wie auch kirchlichen Regionalvertretern den Spiegel vor Augen hält.

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX