Nachrichten aus der Bücherei

Wie schon in den vergangenen Jahren war der Neubürgerempfang der Marktgemeinde Mering die erste große Veranstaltung des Jahres in den Räumen der Bücherei. Die angenehme Atmosphäre und dabei auch die Möglichkeit, sich über das Medienangebot zu informieren, wird von den Besuchern immer sehr geschätzt.

Es folgten Veranstaltungen mit der Volkshochschule und Mitte April auch wieder der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für die sechsten Klassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz Schwaben bis aus Oberstdorf oder Lindenberg.

Unser Bücherei-Flohmarkt am Fastenmarkt fand dieses Jahr erstmals in der Mehrzweckhalle statt und wurde dort sehr gut angenommen. Mehr als 20 Zentner Literatur fand neue Besitzer! Von den Einnahmen können wieder neue Medien gekauft werden.

Eine besondere Ausstellung hatten wir während der Passionszeit: Seelenbretter. Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Jahrgangsstufe des Gymnasiums Mering haben sich in den Fächern katholische und evangelische Religionslehre sowie im Ethikunterricht mit dem schwierigen Thema Tod und Leben auseinander gesetzt und lernten dabei die bayerische Tradition der Totenbretter kennen, die besonders im Bayerischen Wald verbreitet ist. Eine Herausforderung für die Jugendlichen war es dann, ein eigenes Seelenbrett zu gestalten. Die Ergebnisse sind sehr beeindruckend, und wir haben gerne sechs dieser Bretter in unseren Räumen ausgestellt. Bei den Büchereibesuchern stieß die Ausstellung auf großes Interesse und hat sicher den einen oder anderen dazu angeregt, sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

In den Sommerferien wird die Bücherei in diesem Jahr nicht wie gewohnt geöffnet sein. Die ersten drei Ferienwochen muss sie wegen Handwerkerarbeiten leider geschlossen bleiben.

Ab dem 19. August haben wir dann wieder geöffnet und zwar zu den bekannten Zeiten - fünfmal die Woche. Wer also in der ersten Augusthälfte Lesestoff braucht, muss sich bereits vor den Sommerferien, spätestens am 26. Juli, eindecken. Die Leihfristen - auch für Medien mit nur zwei Wochen Leihfrist - werden natürlich angepasst, sodass während der Schließzeit keine Überziehungsgebühren anfallen.

Brunhilde Waeber
für das Bücherei-Team

Bücherei geschlossen:
29. Juli 2019 - 18. August 2019
ab 19. August wieder die üblichen Öffnungszeiten

Weitere Artikel

Förderverein der Kirchenmusik

Liebe Pfarrgemeinde,

Sie haben es sicherlich auch schon gehört oder gelesen: Es fehlt der Nachwuchs in allen Arten von Vereinen. Speziell in der Kirchenmusik ist in diversen Zeitungsartikeln auch schön häufig vom Chorsterben berichtet worden. Davor wird auf lange Sicht  gesehen leider auch der Meringer Kirchenchor nicht gefeit sein. Obgleich wir noch in der Lage sind, beispielsweise eine a cappella Passion von Heinrich Schütz auf hohem Niveau aufzuführen, wie es am Karfreitag 2019 zu hören war, möchte ich diesen Artikel dennoch nutzen, um für den Kirchenchor zu werben.

Die Krippenbauer

Seit 1988 leiten sie die Salzkammergut- Krippenbauschule, in der in Frühjahrs- und Herbstkursen Osterkrippen, Weihnachtskrippen und andere biblische Darstellungen gebaut werden.

Andechswallfahrt: Der Meringer Wettersegen funktioniert

Über 200 Pilger machten sich bei der 888. Meringer Andechswallfahrt auf zum heiligen Berg und auch zurück. Während schon Tage zuvor alle bangten, wegen der schlechten Vorhersagen für den Mittwoch. Doch der Wettersegen im morgendlichen Pilgeramt wurde erhört. Die gesamte Pilgerschaar wurde nicht nennenswert nass.

Zur Renovierung von Papst-Johannes-Haus und Pfarrhaus

Die Vision 2025 ist seitens der Marktgemeinde abgeschmettert worden. Das machte die Überprüfung von Statik, Brandschutz und Barrierefreiheit sowie manch anderer baulicher Mängel im Papst-Johannes-Haus und im Pfarrhaus aber nicht obsolet, sondern nur umso dringlicher.

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX