Mehr als nur messdienen! - Die Ministrantenarbeit in St. Michael Mering

Jeden Sonntag gestalten wir Meringer Ministrantinnen und Ministranten die Messen in den verschiedenen Kirchen der Pfarrei mit. Aber auch unter der Woche trifft man uns häufig an der Seite unserer verschiedenen Priester und Diakone an.

Wir - das sind rund 100 Mädchen und Jungen - sind die Ministranten von St. Michael Mering. Aber nicht nur zum Ministrieren sind wir da. Über das Jahr verteilt haben wir viele Aktionen, wie zum Bespiel Fahrten in die Therme Erding, die im Oktober mit ca. 30 Ministranten stattfand, oder ein Ausflug nach Kienberg sowie gemeinsame Filmnächte und vieles mehr. Auch innerhalb Merings sind wir - etwa mit dem Verkauf von Kuchen oder Glühwein - aktiv. Unser Jugendtreff ist für alle Jugendlichen offen. Er findet Sonntags nach der 18.30 Uhr Messe im Ministrantenzimmer, das sich im Keller des Jugendheims im Papst-Johannes-Haus befindet, statt.

Organisiert und geleitet werden die Ministranten vom sog. „Miniteam“, das alle Aktionen plant und betreut. In der Messe achtet es auf richtige Abläufe und betreut die jungen Ministranten. Die Leiter der Ministranten werden von einem Oberministranten koordiniert. Der Oberministrantenposten wurde im November dieses Jahres von Julian Hollenzer an Elisabeth Müller übergeben, den Stellvertreterposten wird Sebastian Hollenzer von Nicole Metken übernehmen, die uns aber noch weiterhin begleitet. Auch wurden viele neue Mitglieder ins Team aufgenommen. Wir heißen sie herzlich willkommen und denen, die aufhören, wünschen wir alles Gute auf ihrem weiteren Weg, vielleicht ja in der Pfarrei, als Lektor, Kommunionhelfer, im Pfarrgemeinderat, etc.
Neben den Ministranten von St. Michael gibt es noch die Ministranten von Mariä Himmelfahrt in St. Afra und St. Johannes in Meringerzell. Mit ihnen zusammen versuchen wir in den kommenden Jahren ein noch stärkeres Miteinander, freuen uns auf viele Besucher im zahlreichen Angebot von Gottesdiensten und natürlich auch weiterhin auf viele neue Ministrantinnen und Ministranten, die nach ihrer Erstkommunion zu unserer großen Gemeinschaft hinzustoßen werden.

Weitere Artikel

Monatliche Behindertensprechstunde in Mering

Zusammen mit der Offenen Behindertenarbeit (OBA) des Landkreises bietet Merings Behindertenbeauftragte Georg Schneider ab sofort eine monatliche Sprechstunde an.

Meringer Pfarrei nimmt syrische Flüchtlinge auf

Nachdem in den letzten Ausgaben des „Michls“ unter der Rubrik „Neues“ fast nur von Renovierungen, Umbauten und Neugestaltung die Rede war, ist es nur recht und billig, in dieser Advents- und Weihnachtsausgabe darüber hinaus auch noch über andere Dinge zu berichten, die jenseits aller Baumaßnahmen neu und von Interesse sein dürfte. Dennoch sei auch noch kurz auf die abschließenden Arbeiten rund um St. Michael hingewiesen.

Musik ist lebendiges Glaubenszeugnis!

Der Förderverein der Meringer Kirchenmusik stellt sich vor

Unter neuer Führung präsentiert sich der Förderverein der Meringer Kirchenmusik St. Michael Mering e.V. seit diesem Jahr. Nach Jahrzehnten kontinuierlicher und unermüdlicher Arbeit für die Belange der Meringer Kirchenmusik haben sich der langjährige Vorsitzende Peter Kus und seine Frau Marlen jetzt ins „Glied“ zurückgestellt und die Verantwortung für den Verein in neue Hände übergeben.

Ein fast vergessener Meringer Pfarrer: Maximilian Grass

Von Maria Kretschmer

Der Priestertafel an der Südseite unserer Pfarrkirche nach müsste Mering von 1766 bis 1774, also acht Jahre lang, ohne Pfarrer gewesen sein. Durch einen kleinen Zettel im Karteikasten des Diözesanarchivs kam ich auf die Lösung dieses Problems. Darauf stand: Prozess Franck - Grass 1767.

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX