Neues zu unseren Baustellen

Neue Kinderkrippe in St. Afra hat ihre Arbeit aufgenommen.

Seit Mitte November ist unsere neue Kinderkrippe in St. Afra geöffnet. Die ersten Kleinkinder haben bereits das Haus bezogen. Wir möchten alle Kinder, ihre Eltern und die neuen pädagogischen Fachkräfte sowie alle neuen Mitarbeiter dieser Kindertageseinrichtung ganz herzlich willkommen heißen!

Am 14. Dezember wird in einem kleinen Kreis offiziell der Schlüssel vom Architekten an den Hausherrn, Pfarrer Schwartz, übergeben werden.

 

Im Januar 2014 werden alle 24 Kinder „eingezogen“ sein. Wir planen, im Frühjahr einen „Tag der offenen Tür“ mit offizieller Einweihung, zu dem alle Kinder mit ihren Eltern sowie alle interessierte Meringer Bürger herzlich eingeladen sein werden. Näheres zu diesem Tag werden Sie rechtzeitig im Pfarrbrief, auf unserer Homepage (www.mitten-in-mering.de) und aus der Tagespresse erfahren.

 

Am 1. Advent ist es soweit
Die Kirche Mariä Himmelfahrt in St. Afra wird wiedereröffnet!

Rechtzeitig zum neuen Kirchenjahr, das zugleich der Anfang des Jubiläumsjahres „60 Jahre Mariä Himmelfahrt“ ist, wird unsere Meringer Ortsteilkirche Mariä Himmelfahrt nach einer grundlegenden Sanierung und Umgestaltung des Innenraumes im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am

Sonntag, 1.12.2013 um 18.30 Uhr

offiziell wieder eröffnet. Zugleich hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, dass die Kirche zukünftig tagsüber wieder geöffnet sein wird. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, sich selbst von der gelungenen Umgestaltung ein Bild zu machen!

Zukünftig sollen möglichst viele Gottesdienste, Konzerte und andere (geistliche) Veranstaltungen in Mariä Himmelfahrt stattfinden. Wir wollen versuchen, auf diese Weise diese Kirche bei den Menschen unserer Marktgemeinde stärker ins Bewusstsein zu bringen.

Ein nächster großer geistlicher Höhepunkt wird die Altarweihe des neuen Volksaltars von Mariä Himmelfahrt sein. Sie findet im Rahmen eines Pontifikalgottesdienstes mit unserem Augsburger Bischof Dr. Konrad Zsdarsa am

Sonntag, den 19. Januar 2014 um 10.30 Uhr statt.

An diesem Tag wird der 10.30 Uhr – Gottesdienst in St. Michael entfallen. Es wäre schön, wenn auch zu diesem Gottesdienst, der zugleich der erste Besuch unseres Bischofs in Mering sein wird, die Kirche „proppenvoll“ wäre! 

Zu Ihrer Information: 
Uhrzeit der Beerdigungsgottesdienste in den Wintermonaten

Vom 1. Dezember bis 28. Februar werden die Beerdigungsgottesdienste zukünftig wieder jeweils um 14.00 Uhr stattfinden. Von März bis Ende November finden die Requien in aller Regel um 14.30 Uhr statt. Der Grund ist einfach: Bei Dunkelheit können die Gräber nicht mehr gefahrlos und würdig geschlossen werden.

Wir bitten Sie um freundliche Kenntnisnahme dieser Regelung.

 

Zum Stand der Kirchenrenovierung von St. Michael

Sie haben es sicherlich bereits festgestellt: Das Dach des Langhauses von St. Michael ist fast fertig und gerade die „Oberdorf“ bzw. Südseite strahlt mit ihren bunten Ziegeln herrlich!

In den Wintermonaten kann natürlich an der Baustelle nur begrenzt gearbeitet werden. Das bedeutet aber nicht, dass sich gar nichts täte: Die Zimmererarbeiten werden im Langhausbereich planmäßig beendet und die Renovierung des Chorbereichs vorbereitet werden. Denn im Jahr 2014 werden wir an die große Innensanierung gehen!

Das wird allerdings bedeuten, dass wir nach dem Weißen Sonntag (27.4.2014) die Kirche für ein halbes Jahr – also bis Ende November – schließen müssen.

Nur so kann ein zügiges Arbeiten aller beteiligten Handwerks-Firmen und Restauratoren in einem Zug koordiniert unddurchgeführt werden.

Unser Ziel ist es, die Kirche zum 1. Advent 2014 wieder runderneuert und innen wie außen vollständig restauriert der Gemeinde übergeben zu können!

Im Jahr 2015 werden dann noch die Außenanlagen erneuert und auch barrierefrei gestaltet werden.

Damit dieses Ziel erreicht werden kann und nicht nur das Deckenfresko und die Wände der Kirche, sondern auch die Altäre und Kunstgegenstände (Statuen und Bilder) in neuem Glanz erstrahlen können, fehlen uns nach augenblicklichem Stand noch ca. 700.000,- Euro.

Wir wollen besonders im kommenden Jahr deshalb viele Aktionen starten, durch die Sie alle mithelfen können, unsere Kirche wieder zum Juwel unseres Marktes werden zu lassen. Außerdem dürfen wir Sie ganz herzlich um großzügige Spenden bitten:

Wir versprechen Ihnen: Bei uns in Mering wird kein Euro verschwendet und keine unnötige Maßnahme vorgenommen werden!

 

Ihr Pfarrer Thomas Schwartz und die Kirchenverwaltung von St. Michael

Weitere Artikel

11.11. - St. Martin

Martin von Tours

Martin von Tours ist einer der bekanntesten Heiligen der Kirche. Am bekanntesten ist die Episode, wie er mit dem Bettler am Stadttor von Amiens den Mantel teilt, woraufhin ihm Christus im Traum erschienen sei, um ihn für den Mantel zu danken.

Erntedank

Birnen und Äpfel, Karotten und Kürbisse, Nüsse und frisch gebackenes Brot – einmal im Jahr finden die reichen Gaben der Natur ihren Weg in die christlichen Kirchen. Der Altar ist dann mit prächtigen, farbenfrohen Arrangements geschmückt, die Menschen bringen Obst und Gemüse in Prozessionen in die Gotteshäuser. Am ersten Sonntag im Oktober feiern die deutschen katholischen Gemeinden das Erntedankfest.

Ansichtskartenset zur Kichensanierung

Zur Unterstützung der Sanierungsmaßnahme der Pfarrkirche St. Michael und für den Umbau des Gemeindezentrums der Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannes Mering hat der Förderverein St. Johannes Mering zusammen mit der Pfarrei St. Michael ein Ansichtskartenset mit 4 Meringer Ansichten aufgelegt.
Neben der bekannten Ansicht unserer Pfarrkirche St. Michael mit Torbogen ist im Kartenset eine Luftaufnahme des Ortszentrums, eine Foto der ev. Kirche St. Johannes und eine Aufnahme vom Marktplatz enthalten.
Die Fotos stammen von Herrn Wolfgang Kienast und Herrn Peter Holthaus.

Die Ansichtskarten sind hier direkt bestellbar: http://www.mitten-in-mering.de/das-tun-wir/ansichtskartenset
und in den Pfarrbüros, sowie in Meringer Geschäften erhältlich.

Spendenkonten finden sie hier:

Gottesdienstordnung ab 15. September

 

Samstags:

19.00 Uhr Vorabendmesse St. Johannes Meringerzell

Sonntags:

08.00 Uhr Amt                 St. Michael

09.30 Uhr HI. Messe         Theresienkloster

10.30 Uhr HI. Messe          St. Michael

18.30 Uhr Abendmesse Mariä-Himmelfahrt in St. Afra

Montags

07.00 Uhr Wortgottesdienst Theresienkloster

19.00 Uhr HI. Messe          St. Michael

Dienstags

07.00 Uhr HI. Messe Theresienkloster
09.00 Uhr HI. Messe St. Michael

Mittwochs

07.15 Uhr HI. Messe im a.o. Ritus St. Franziskus
18.00 Uhr HI. Messe      Mariä-Himmelfahrt
19:00 Uhr HI. Messe       Theresienkloster

Donnerstags

10.00 Uhr HI. Messe 
19.00 Uhr HI. Messe

Freitags

07.15 Uhr HI. Messe St. Michael
17:45 Uhr HI. Messe Theresienkloser
nur am Herz-Jesu-Freitag 19.00 Uhr St. Franziskus

 

Samstags

07.00 Uhr HI. Messe Theresienkloster
10.00 Uhr HI. Messe St. Agnes

Taufen:

Jeweils Samstags um 13.00 h, 14.00 h bzw. 15.00 h in St. Michael /
Mariä-Himmelfahrt / St. Johannes Baptist;

Sonntags um 11.30 Uhr in St. Michael; Mariä-Himmelfahrt und St. Johannes
nach Absprache

Requiem:

14:30 Uhr in St. Michael / Mariä-Himmelfahrt / St. Johannes Baptist

Bei Requiem am Mittwoch in Mariä-Himmelfahrt entfällt die Abendmesse!

Rosenkranz m. Beichtgelegenheit in St. Michael: 00., 18.30 Uhr
Rosenkranz in St. Michael: keine Änderung

Rosenkranz in Mariä-Himmelfahrt: Mi. 17.30 Uhr und Fr. 18:00 Uhr 

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX