Kindergottesdienst Mering

Kindergottesdienst

„Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ –
dieses Thema wird in allen Kindergottesdiensten
aufgegriffen. So auch im Februar,
als wir die Geschichte von Jairos und seiner
Tochter hörten. Gottes bzw. Jesu Wort
„Talita kum! Steh auf!“, das er zu dem toten
Mädchen sagte und es damit wieder
zum Leben erweckte, brachte wieder Licht
und Freude ins Leben des verzweifelten
Vaters.

Im März erzählten wir den Kindern die
Geschichte, als Jesus und die Jünger
auf dem See Genezareth in einen
schlimmen Sturm gerieten. Mit
verschiedenen Instrumenten, wie
Trommeln und Ocean Drum, wurde
der immer stärker werdende
Sturm dargestellt. Die Kinder saßen
mit den Jüngern im Boot und
konnten deren Verzweiflung so
richtig miterleben. Als die Situation
auf dem See immer bedrohlicher
wurde, weckte einer der Jünger
den seelenruhig schlafenden Jesus.

Kinder- und Familiengottesdienste
Der stand auf und rief Wind und
Wellen zu: „Schweigt jetzt! Seid
still!“ – Sofort legte sich der Sturm
und es war nur noch Stille. Wieder
hat Jesu Wort Licht in die Dunkelheit
gebracht und den Jüngern die
Angst genommen. Genauso wie Jesus
die Jünger beschützt, beschützt
er auch uns. Er ist immer für uns
da. Diese wichtige Botschaft nahmen
die Kinder mit nach Hause.
Der Kindergottesdienst im April
fand wie jedes Jahr am Karfreitag
statt. Für diesen Tag gibt es nur
eine Geschichte. Doch wir bemühen uns,
sie den Kindern immer wieder auf eine
andere Weise begreiflich zu machen. Mit
verteilten Rollen lasen wir die Geschichte
von der Kreuzigung Jesu vor und zeigten
dazu die Bilder von Kees de Kort. Gemeinsam
trugen wir das große Kreuz durch
den Saal, um mitzuerleben, wie es sich anfühlt.
Die Geschichte endet traurig, Jesus
stirbt. So sollten die kleinen Gottesdienstbesucher
aber nicht nach Hause gehen.
Deshalb durfte jedes Kind einen
kleinen grünen Zweig zum Kreuz
legen - als Zeichen dafür, dass mit
dem Tod nicht alles vorbei ist. Dass
Jesus wieder auferstehen wird,
weil Gott ihm neues Leben schenkt.
Den Kindergottesdienst im
Papst-Johannes-Haus gibt es seit
über 25 Jahren. Einmal im Monat
treffen wir uns dort am Sonntag
zu einem Wortgottesdienst. Er
richtet sich besonders an Familien
mit Kindern im Alter von etwa drei
bis acht Jahren. Jüngere und ältere
Geschwister sind natürlich ebenfalls willkommen.
Das Team, das den Gottesdienst
gestaltet, besteht derzeit aus sechs Müttern
mit zwölf Kindern im Alter von ein
bis zwölf Jahren.

Die nächsten Termine sind am 21. Mai
(Maiandacht), 25. Juni und 23. Juli (bei
gutem Wetter im Lipp-Garten) jeweils um
10.30 Uhr.

Weitere Artikel

KONTAKT

Katholisches Pfarramt
St. Michael Mering

Herzog-Wilhelm-Straße 5
86415 Mering

Telefon +49 (0)8233-74250
pfarramt@mitten-in-mering.de

Öffnungszeiten:
Montag: 9 - 12 Uhr
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 12 Uhr

SPENDENKONTEN

St. Michael Mering:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE08 7206 9155 0000 1264 11
BIC GENODEF1MRI

St. Johannes Meringerzell:
Raiba Kissing-Mering
IBAN DE35 7206 9155 0000 1076 89
BIC GENODEF1MRI

Mariä-Himmelfahrt St.Afra:
Stadtsparkasse Augsburg
IBAN DE64 7205 0000 0000 3602 63
BIC AUGSDE77XXX